PRCRMNT PNK. Was ist das? Und warum?​

Procurement Punk? Was soll denn das denn, werden Sie fragen!

Nun, es geht mir weniger um das provozierende Aussehen. Ich trage auch keinen roten Irokesen-Haarschnitt wie Sascha Lobo. Aber um das „Anders sein“ – darum geht es mir.

Die beiden für mich persönlich wichtigsten Beschreibungen sind „rebellische Haltung“ und das „nonkonformistische Verhalten“. Zwei erstrebenswerte Werte in dem gerade erst beginnenden Zeitalter der Digitalisierung.

Denn die äußerlichen Merkmale, an denen man einen „Punk“ erkennt sind eigentlich gar nicht so relevant. Vielmehr ist es die innere Haltung zu den Dingen. Wichtig ist die Radikalität mit dem Bruch des eingeschliffenen!

Digitalität, also die digitale Realität, hat ihren Ursprung immer in einer bestimmten Haltung, einem Mindset. Darin, etwas „anders“ anzugehen, sich „anders“ einzubringen, „anders“ auf die Welt zu blicken.

Die Digitalisierung macht den Einkauf, wie wir ihn kannten, dem Erdboden gleich. Wir sind zur Transformation gezwungen, ohne Wenn und Aber. Unumkehrbar. Point of no return.

Dieses digitale Andersmachen ist jedoch zwingend am Menschen als Nutzer orientiert, auch im traditionellen B2B-Geschäft: Das, was am Ende dabei rauskommt, muss stressfrei sein, um einen wirklichen Mehrwert schaffen zu können. Die Technologie- und Datenfragen kommen erst an zweiter Stelle. Eigene Regeln gilt es genauso wie eisnere Policys immer wieder selbst zu hinterfragen, zu interpretieren, anzupassen oder gar zu überspringen. Punks sind laut und sprechen darüber, warum wie etwas anders machen!

Ein Weg, den ich in meiner Zeit im Silicon Valley kennengelernt habe, ist das kindliche „Warum?“-Fragen – und zwar immer und immer wieder. Dadurch entsteht ein permanenter Prozess der Erneuerung und Verbesserung. Es wird „einfach mal gemacht“ – und auch schnell wieder verworfen. Eine einmal gefundene Lösung hat möglicherweise nur wieder bis zum nächsten „Warum?“ Bestand.

Dieses „WHY“ (also auch mein WHY) wird von nun an Euer Begleiter sein! Alle, die sich hier wiederfinden, sind eingeladen mitzumachen und gemeinsam voneinander zu lernen, denn wir werden unsere Unterstützung brauchen auf dem Weg zur Transformation.

Habt mehr Mut zur Individualität und fokussiert Euch auf das richtige – seid PNK!

Euer Stephan, Herausgeber PRCRMNT PNK & PNK#1